Tipps beginnend mit S

Der Erweiterungsbau des Städel Museums - Außenansicht

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Die Schirn genießt als Kunsthalle internationales Renommée. Sie organisiert befristete Ausstellungen und Projekte zu ausgewählten Themen oder zum Werk einzelner Künstler. Seit der Eröffnung 1986 wurden bereits über 150 Ausstellungen gezeigt.

Schloss Alsbach

Die Trutzburg hieß früher Burg Bickenbach und wurde Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet. Im Laufe des 17. und 18. Jahrhunderts verfiel die Anlage und ist heute nur noch als Ruine zu besichtigen. Teile der äußeren Ringmauer, ein Zwinger und der restaurierte Bergfried sind erhalten.

Schloss Braunfels

Schloss Braunfels

Das Schloss Braunfels liegt auf einer Basaltkuppe und mutet mit seinen vielen Zinnen wie ein Märchenschloss an. Seit über 800 Jahren in Familienbesitz ist es hervorragend erhalten und reich an besonderen Kunstschätzen.

Schloss Johannisburg

Das Renaissanceschloss ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit Aschaffenburgs. Es diente bis 1803 als zweite Residenz der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten.

Schloss Steinau

Das Schloss Steinau ging aus einer mittelalterlichen Burg hervor und war eine Zweitresidenz der Herren und Grafen von Hanau. Es ist die besterhaltenste Schlossanlage der Frührenaissance in Hessen.

Schultheisweiher, Offenbach-Rumpenheim

Schultheisweiher, Offenbach-Rumpenheim

Der Schultheisweiher ist ein ehemaliger Kiessee am Mainbogen vor Rumpenheim. Am Ufer gibt es eine große Liegewiese mit einem kleinen FKK-Bereich an der Westseite. Zur Ausstattung gehören Duschen und sanitäre Anlagen.

Der Erweiterungsbau des Städel Museums - Außenansicht

Städel Museum, Frankfurt

Das Städel zählt zu den bedeutendsten deutschen Kunstmusseen. Mit seinen zahlreichen Werken lässt sich hier ein guter Überblick über 700 Jahre europäischer Kunstgeschichte gewinnen. Ausgehend vom frühen 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Strandbad Großwelzheim, Karlstein

Strandbad Großwelzheim, Karlstein

Der ehemalige Baggersee verfügt über eine Wasserfläche von 1,6 ha, hat eine sehr gute Wasserqualität und ist idyllisch von etwas Wald umgeben. Hier werden viele Möglichkeiten für Spiel und Spaß zu Wasser und an Land angeboten.

Strandbad Kinzigsee, Langenselbold

Der Kinzigsee bei Langenselbold ist ein künstlich angelegter Badesee mit ca. 23 ha Wasserfläche. Er ist in Surf- und Schwimmbereich getrennt. Es gibt einen ungefähr 600 m langen Sandstrand, viel Wiesengelände und Sportangebote.

Strandbad Rodenbach

Das Naturbad verfügt über eine Wasserfläche von ca. 3 ha und gilt als Geheimtipp. Der 300 m lange feine Sandstrand lädt zum sommerlichen Badespaß ein.

Strandbad Rodgau-See, Nieder-Roden

Am Rodgau-See gibt es einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmer-Bereich unter Aufsicht der DLRG. Attraktionen sind Badeinseln, ein Wasserspielplatz, sowie an Land drei Beachvolleyballfelder und eine Skater-Anlage.

Strandbad Spessartblick (See Freigericht West)

Strandbad Spessartblick (See Freigericht West)

Das Strandbad Spessartblick hat eine Wasserfläche von 11,6 ha bei einer sehr guten Wasserqualität. Es legt Wert auf Familienfreundlichkeit, bietet viele Attraktionen und ist daher überaus beliebt: an heißen Tagen hat es von 10-15.000 Besucher.

Der Erweiterungsbau des Städel Museums - Außenansicht

Struwwelpeter Museum, Frankfurt

Mitten im Frankfurter Westend wird die Welt des Struwwelpeters und seines Autors Heinrich Hoffmann lebendig. Seit 1977 hat hier das Struwwelpeter Museum sein Domizil in einem schönen alten Bürgerhaus. Die Ausstellung zeigt Bücher, Bilder und Dokumente und erzählt seinem vielseitigen Leben und Werk.