Tipps beginnend mit M

Main Tower, Frankfurt

Der Main Tower ist mit einer Höhe von 240 m (mit Mast) der vierthöchste Wolkenkratzer in Frankfurts Innenstadt. Die Aussichtsplattform im 56. Stockwerk ist öffentlich zugänglich und bietet eine fantastische Aussicht über ganz Frankfurt und Umgebung.

Märchenpfad Obrunnschlucht, Höchst

Die Obrunnschlucht verläuft auf ca. vier km Länge zwischen Höchst und Rimhorn im Odenwald. In diesem Taleinschnitt des  Obrunnbachs wurde ein Märchenpfad gestaltet, auf dem man fantasievolle Burgen, Schlösser, Mühlen sowie einige Skulpturen aus der Sagen- und Märchenwelt sehen kann.

Der Erweiterungsbau des Städel Museums - Außenansicht

MMK Museum für Moderne Kunst, Frankfurt

Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main gehört zu den weltweit bedeutendsten Museen für Gegenwartskunst. Die Sammlung umfasst über 4.500 Werke internationaler Kunst von den 1960er Jahren bis in die aktuelle Gegenwart hinein.

Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt

Die Sammlungen des Museums umfassen ca. 65.000 Werke aus fünf Jahrtausenden. Schwerpunkte sind das europäische Kunsthandwerk vom 12. – 21. Jahrhundert, Design, Buchkunst und Graphik, Islamische Kunst, sowie Kunst und Kunsthandwerk Ostasiens.

Museum für Kommunikation, Frankfurt

Das Museum bietet seinen Besuchern Einblicke in die Geschichte der Kommunikation: von der Postzustellung über Radio und Telekommunikation bis hin zu neuesten Formen des Austauschs per Internet.

Museum Giersch, Frankfurt

Das Museum hat seinen Sitz in der neoklassizistischen Villa der Unternehmerfamilie Holzmann am Schaumainkai in Frankfurt. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Malerei im 19. Jahrhundert und frühen 20. Jahrhundert sowie Wechselausstellungen zur „Kunstlandschaft Rhein-Main“.

Der Erweiterungsbau des Städel Museums - Außenansicht

Museum Wiesbaden

Das Museum Wiesbaden beherbergt eine Kunstsammlung und eine Naturwissenschaftliche Sammlung.  2007 wurde das Museum für seine Sammlungsaktivität im Bereich moderner Kunst ausgezeichnet.